"Verbrecher, Bürger und das Unbewusste"

Veranstaltungen >>

Plakat Veranstaltung Verbrecher Bürger Unbewusste

Donnerstag 21. April 2016
20:00 Uhr s.t.
Historischer Rathaussaal Marburg

Psychoanalyse und Gesellschaft
Verbrecher, Bürger und das Unbewusste

Öffentlicher Vortrag von
PD Dr. med. habil. Peter Möhring
Psychoanalytiker, Wettenberg

Täter, Opfer, Einschaltquoten...
Gemütlich auf dem Sofa genießen wir oft beim spannenden Fernsehkrimi die Jagd auf den Mörder. Woher kommt eigentlich unsere große Faszination am Verbrechen, wo doch Rechtsbrecher in der gesellschaftlichen Wirklichkeit sozial geächtet und ausgegrenzt werden? Was unterscheidet chrakakterlich den Rechtsbrecher vom unbescholtenen Bürger? Wie lässt sich das Abdriften eines Menschen in die Delinquenz verstehen? Welche Bedingungen begünstigen eine kriminelle Entwicklung?
Peter Möhring, Psychoanalytiker und Kriminologe, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin und Privatdozent am Klinikum der Universität Gießen, beschäftigt sich in seinem Vortrag mit diesen Fragen und verbindet darin sozialwissenschaftliche Kriminologie mit Psychoanalyse zu einer kenntnisreichen Untersuchung über die Entstehung von Delinquenz.

Literatur: Peter Möhring: Verbrecher, Bürger und das Unbewusste, Kriminologie mit psychoanalytischem Blick, Psychosozialverlag, Gießen

Zurück