"Die Treue in der Untreue" oder warum nicht jede Affäre ein Fremdgehen ist

Veranstaltungen >>

Plakat Veranstaltung Treue Untreue

Donnerstag 11. Mai 2017
20:00 Uhr s.t.
Historischer Rathaussaal Marburg

Psychoanalyse und Kultur
"Die Treue in der Untreue" oder warum nicht jede Affäre ein Fremdgehen ist

Öffentlicher Vortrag von
Ingrid Prassel
Ärztin für Psychosomatische Medizin, Psychoanalytikerin, Köln

Die Treue, das Liebesideal einer Paarbeziehung, wird oft durch eine Affäre verletzt. Affären sind ein häufiger Grund, warum sich Paare trennen oder eine Paarberatung aufsuchen. Sie bringen viel Leid und Leiden in Partnerschaften und können oft lange Zeit von dem betrogenen Partner nicht verziehen werden. Die meisten Paare wünschen sich eine exklusive Rolle in der Partnerschaft und möchten nicht vorsätzlich verletzen. Warum passieren Affären dennoch so oft? Was wird im "Fremdgehen" unbewusst gesucht? Ist es tatsächlich ein "Fremd-gehen" oder ist es nicht vielmehr die Suche nach dem verlorenen Vertrauten? Welche Rolle spielen dabei die Lebensgeschichte und die Bindungserfahrungen der Partner?

Ingrid Prassel, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, M. A. (Kriminologin), Dipl. Soz.-Päd., Psychoanalytikerin, Paar-, Familien- und Sexualtherapeutin in eigener Praxis niedergelassen, beschäftigt sich in ihrem Vortrag mit der zeit- und kulturübergreifenden unbewussten Paarchoreographie der Affären.

Zurück